(function() { window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag() { dataLayer.push(arguments); } if (!localStorage.getItem("consentGranted")) { gtag('consent', 'default', { 'ad_user_data': 'denied', 'ad_personalization': 'denied', 'ad_storage': 'denied', 'analytics_storage': 'denied', 'wait_for_update': 500, }); dataLayer.push({'gtm.start': new Date().getTime(), 'event': 'gtm.js'}); } else { gtag("consent", "default", { 'ad_user_data': "granted", 'ad_personalization': "granted", 'ad_storage': "granted", 'analytics_storage': "granted" }); } })();

Isfahan Teppiche

Verwandle dein Zuhause mit den edlen Isfahan-Teppichen und ihrem eleganten Flair

483 Teppiche

document.querySelectorAll("article.product").forEach(function(t){let e=t.querySelectorAll(".variation-item"),a=t.querySelectorAll(".product-list-item");e.length>0&&e.forEach(function(t){t.addEventListener("click",function(){e.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")}),a.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")})})})});

Isfahan Teppiche - Persische Eleganz 

Kaum einer der handgeknüpften Teppiche ist so hochwertig wie der Isfahan Teppich. Er gilt sozusagen als die High End Variante der Perserteppiche, denn seine zeitlose Schönheit und herausragende Eleganz ist einmalig. Handgeknüpft aus der Region Isfahan im Iran bringt dieser feine Perserteppich einen Hauch von Luxus und Stil in Ihr Zuhause. Moscheen und Paläste werden zurecht gerne mit den beeindruckenden Teppichen geschmückt. Bekannt sind sie außerdem für ihre exquisiten Muster und ihre hohe Knüpfdichte. 

Lassen Sie uns noch tiefer in die Welt der feinen Isfahan Teppiche eintauchen:

Teppiche von höchster Qualität

Isfahan Teppiche besitzen eine außerordentlich hohe Knotendichte, die bei 600.000 - 800.000 Knoten pro Quadratmeter liegt. Ein Teppich, der auf diese aufwändige Art von Hand geknüpft wird, erhält eine beeindruckende Feinheit und Detailverliebtheit. Die antiken Teppiche werden mit Hingabe und Präzision von erfahrenen Knüpfern, teilweise über mehrere Jahre, geknüpft. Nur so erhält man handwerkliche Meisterstücke von höchster Qualität.

Die Geschichte des Isfahan Teppichs

Der Isfahan Teppich hat eine tief verwurzelte Geschichte, die bis in die späte Safawiden-Zeit zurückreicht, einer Epoche, in der Kunst und Kultur im Persien des 16. Jahrhunderts blühten. Die Stadt Isfahan, oft als 'das Juwel Persiens' bezeichnet, wurde zum Zentrum dieser kulturellen Renaissance und damit zur Heimat einiger der prächtigsten Teppiche der Welt. Diese Teppiche wurden nicht nur als Bodenbedeckung, sondern als Ausdruck von Reichtum, Status und künstlerischer Ausdruckskraft geschätzt.

Charakteristika und Designmotive

Isfahan Teppiche sind für ihre präzise Symmetrie und ihre komplexen Designs bekannt. Die Motive umfassen oft medaillonartige Muster, die von kunstvollen Arabesken und floralen Elementen umgeben sind, und spiegeln den Reichtum der islamischen Kunst wider. Vogel- und Tiermotive sind ebenfalls ein häufiges Bild, das mit Poesie und Natur in Verbindung steht.

Knotendichte und Qualität

Die Qualität eines Isfahan Teppichs zeigt sich unmissverständlich in seiner Knotendichte, die bei hochwertigen Exemplaren zwischen 600.000 und 800.000 Knoten pro Quadratmeter liegt. Diese immense Dichte führt zu einer Detailgenauigkeit, die ihresgleichen sucht. Jeder Knoten wird von Hand gesetzt, was die Teppiche zu einem Paradebeispiel für Handwerkskunst macht und zu einem Produkt, das, richtig gepflegt, Generationen überdauern kann.

Kaufanleitung für Isfahan Teppiche

Beim Kauf eines Isfahan Teppichs sollten Sie mehrere Aspekte beachten, um sicherzustellen, dass Sie ein authentisches Stück erwerben. Wichtig ist die Überprüfung der Knotendichte, des Materials – typischerweise Seide oder hochwertige Wolle – und der Farbstoffe, die bei echten Isfahan Teppichen oft natürlich sind.

Authentizität und Preisgestaltung

Die Authentizität eines Isfahan Teppichs lässt sich oft an der Komplexität des Designs und der Finesse der Ausführung erkennen. Preislich sind echte Isfahan Teppiche eine Investition, die ihren Wert behält und sogar steigern kann. Sie sollten jedoch Vorsicht walten lassen, um nicht Opfer von Fälschungen zu werden.

Pflege und Wartungstipps

Ein Isfahan Teppich benötigt eine sorgfältige Pflege, um seine Pracht zu erhalten. Regelmäßiges Saugen, Vermeidung von direkter Sonneneinstrahlung und professionelle Reinigungen sind empfohlen, um die Lebendigkeit der Farben und die Integrität der Fasern zu bewahren.

Abschließend können Isfahan Teppiche als Inbegriff des persischen Handwerks und Designs betrachtet werden. Sie repräsentieren eine reiche Geschichte und eine unübertroffene Hingabe an die Qualität und Schönheit, die in jedem geknüpften Knoten widerhallt. Wenn Sie einen echten Isfahan Teppich besitzen, besitzen Sie nicht nur einen Teppich, sondern ein Kunstwerk, das die Essenz persischer Kultur in sich trägt. 

Entdecken Sie unsere beliebtesten Orientteppich Kagetorien

Täbriz TeppicheNain Teppiche
Isfahan TeppicheKeschan Teppiche
Kaschmir Seide TeppicheTurkaman Teppiche
Hereke TeppicheLoribaft Teppiche
Ghashghai TeppicheGhom Teppiche
Bachtiar TeppicheBelutsch Teppiche
Kazak TeppicheBidjar Teppiche

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Was macht Isfahan Teppiche so besonders?

Das besondere an Isfahan Teppichen ist ihre hohe Knotendichte, ihre exquisiten Muster und die Verwendung von hochwertigen Materialien wie Seide oder feiner Wolle. Ihre Präzision und die reiche Tradition, die sie verkörpern, machen sie zu einem Symbol persischer Handwerkskunst.

Wie erkennt man die Qualität eines Isfahan Teppichs?

Die Qualität eines handgeknüpften Isfahan Teppichs zeigt sich in der Knotendichte, die zwischen 600.000 und 800.000 Knoten pro Quadratmeter beträgt, sowie in der Feinheit der Details und der Verwendung natürlicher Farbstoffe.

Was sind typische Designelemente eines Isfahan Teppichs?

Typische Designelemente beinhalten Muster, die einem Medaillon gleichen, umgeben von Arabesken und floralen Motiven. Vogel- und Tiermotive, die Poesie und Natur symbolisieren, sieht man ebenfalls häufig.

Wie pflegt man einen Isfahan Teppich richtig?

Isfahan Teppiche sollten regelmäßig gesaugt, vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt und professionell gereinigt werden, um ihre Farben und Fasern zu erhalten.

Worauf sollte man beim Kauf eines Isfahan Teppichs achten?

Beim Kauf ist es wichtig, die Knotendichte, das Material und die Echtheit der Farbstoffe zu überprüfen. Außerdem sollten Sie auf Anzeichen von Authentizität und Handwerkskunst achten, um Fälschungen zu vermeiden.

Warum sind Isfahan Teppiche eine gute Investition?

Isfahan Teppiche behalten ihren Wert bei und können diesen sogar steigern. Sie repräsentieren nicht nur ein Stück Handwerkskunst, sondern auch ein Stück Geschichte und Kultur.

Wie alt ist die Tradition der Isfahan Teppichherstellung?

Die Tradition der Isfahan Teppichherstellung reicht bis in die späte Safawiden-Zeit des 16. Jahrhunderts zurück und ist eng mit der kulturellen Renaissance Persiens verbunden.

$(window).on('load',function () { const $btnReadMore = $('.description-section .read-more'); const $categoryDescription = $('.description-section'); $btnReadMore.on('click', function() { $categoryDescription.toggleClass('read-mode'); if ($categoryDescription.hasClass('read-mode')) { $btnReadMore.text("Ausblenden"); } else { $btnReadMore.text("Mehr lesen..."); } }); });