(function() { window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag() { dataLayer.push(arguments); } if (!localStorage.getItem("consentGranted")) { gtag('consent', 'default', { 'ad_user_data': 'denied', 'ad_personalization': 'denied', 'ad_storage': 'denied', 'analytics_storage': 'denied', 'wait_for_update': 500, }); dataLayer.push({'gtm.start': new Date().getTime(), 'event': 'gtm.js'}); } else { gtag("consent", "default", { 'ad_user_data': "granted", 'ad_personalization': "granted", 'ad_storage': "granted", 'analytics_storage': "granted" }); } })();

353 Teppiche

document.querySelectorAll("article.product").forEach(function(t){let e=t.querySelectorAll(".variation-item"),a=t.querySelectorAll(".product-list-item");e.length>0&&e.forEach(function(t){t.addEventListener("click",function(){e.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")}),a.forEach(function(e){e.dataset.id===t.dataset.id?e.classList.add("active"):e.classList.remove("active")})})})});

Mit Hochflor-Teppichen jeden Wohnraum verzaubern

Hochflor-Teppiche sind ein Genuss für die Füße. Nach einem langen Tag kannst du endlich in dein gemütliches Zuhause zurückkehren. Schon beim Betreten des Raumes schlüpfst du aus deinen unbequemen Schuhen und genießt das Gefühl, auf einem weichen Hochflor-Teppich zu gehen. Die langen Fasern des Teppichs lassen deine Füße tief einsinken und schaffen eine angenehm weiche und kuschelige Oberfläche. In diesem Artikel erfährst du, warum Flokatis und Shaggys so komfortabel sind und wie du diese Teppiche pflegen kannst, um ihre Schönheit zu erhalten.

Besondere Eigenschaften der Shaggy Hochflor Teppiche

Wie der Name bereits verrät, zeichnen sich Hochflor-Teppiche durch ihre hohen und langen Fasern aus. Im Gegensatz zu Kurzflor-Teppichen, deren Florhöhe maximal 1,5 cm beträgt, liegen die langen Varianten zwischen 1,5 und 5 cm. Wenn die Fasern länger als 5 cm sind, spricht man von Langflor-Teppichen.

Die langen Fasern ermöglichen ein wunderbares Einkuscheln der Füße. Hochflor-Teppiche sind nicht nur extrem weich, sondern auch hervorragend trittschalldämmend und besonders wärmend, vor allem im Winter. Nicht nur du wirst das angenehme Gefühl auf diesen weichen Bodenbelägen lieben, sondern auch deine Kinder werden Spaß haben, darauf zu spielen und zu toben.

Hochflor-Teppiche werden durch das Knüpfen hergestellt. Dabei werden lange Fäden auf einem groben Gewebe miteinander verknüpft, wodurch faszinierende Farbspiele entstehen können. Aufgrund der hohen Florlänge verwischen jedoch detailreiche Muster, weshalb die meisten dieser Teppiche einfarbig oder grob gemustert sind. Ob Sie sich für einen Hochflor oder Kurzflor Teppich entscheiden, hängt letztendlich von Ihrer persönlichen Vorliebe ab.

Tipp: Hochflor-Teppiche können sich aufgrund der langen Fasern auch für Menschen mit Hausstauballergien eignen, da der Staub in den Fasern gebunden wird.

Flokati oder Shaggy? Worin besteht der Unterschied?

Bei Hochflor-Teppichen hast du die Wahl zwischen Flokatis und Shaggy-Teppichen. Beide Varianten sind äußerst weich und wärmend, aber es gibt Unterschiede, anhand derer du sie unterscheiden kannst. Hier ist eine kurze Übersicht:

Shaggy-Teppiche - struppig und zottelig:

Shaggy-Teppiche haben in der Regel eine Faserlänge von weniger als 5 cm. Sie zeichnen sich durch ihr zotteliges und struppiges Aussehen aufgrund des hohen Flors aus. Die Fasern sind nicht so dicht geknüpft, wodurch der Teppich luftig und leicht wirkt. Trotzdem ist er sehr weich und wärmend.

Flokati-Teppiche - flauschig und anschmiegsam:

Flokati-Teppiche besitzen eine oberflächliche Ähnlichkeit mit Fell und fühlen sich besonders anschmiegsam an. Der Unterschied zu Shaggy-Teppichen liegt in der Beschaffenheit der Oberfläche. Flokatis sind dank einer speziellen Verfilzungstechnik noch weicher und flauschiger.

Noch ein kleiner Tipp: Hochflor-Teppiche aus reiner Wolle halten deine Füße und die von spielenden Kindern besonders warm.

Modern, Vintage oder Scandi: Welcher Teppich passt zu dir?

Ein Teppich verleiht einem Raum Gemütlichkeit und Wohnlichkeit. Damit er jedoch perfekt zu deinem Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer passt, sollte er mit deinem Einrichtungsstil harmonieren. Hier sind drei Ideen für verschiedene Wohnstile:

Moderner Wohnstil: clean und dezent

Zum modernen Wohnstil passen langflorige Teppiche in dezenten Unifarben wie Grau oder Beige. Wenn du beispielsweise einen großen Esstisch mit einer Glasplatte und anthrazitfarbenen Freischwingern mit verchromten Beinen hast, kannst du einen rechteckigen Hochflor Teppich in grau wählen, den du unter dem Esstisch platzierst.

Außerdem: Wenn du möchtest, dass deine Gäste ihre Schuhe im Innenbereich tragen, und daher mehr Schmutz auf deinem Boden landet, solltest du einen Teppich aus Polyester wählen. Dieses Material ist robust und besonders pflegeleicht.

Vintage-Stil: rund und schlicht

Wenn dein Einrichtungsstil vom Vintage-Look geprägt ist und du beispielsweise einen hohen Ohrensessel mit einer Patchworkdecke und einen niedrigen Beistelltisch mit schwarzem Gestell und einer dunkelbraunen Holzplatte hast, die einige Gebrauchsspuren aufweist, passt ein runder Flokati-Teppich mit langen Fasern in Braun-Beige perfekt darunter.

Scandi-Stil: grafisch und natürlich

Wenn du den schlichten Scandi-Stil mit seinen natürlichen Farben und Formen liebst, kannst du zu einem hellblauen Sofa mit schmalen Holzfüßen einen weißen Langflorteppich in Form eines Ziegenfells kombinieren. Ein rechteckiger Teppich mit einem dezenten grafischen Muster wie Karos in verschiedenen Graunuancen passt ebenso gut unter einen Couchtisch aus hellem Holz.

Tipp: Wenn du keine Lust auf Fusseln hast, sind diese auf einem melierten Teppich kaum sichtbar.

Sauber und rein: 7 Pflege-Tipps für deinen Hochflor-Teppich

Teppiche müssen einiges aushalten, von Krümeln und Staub bis hin zum ständigen Betreten. Mit regelmäßiger Pflege bleiben sie dennoch lange Zeit schön. Hier sind sieben nützliche Tipps zur Reinigung und Pflege:

  • Sauge den Teppich regelmäßig mit einem Staubsauger ab, um ihn von Staub und Krümeln zu befreien.
  • Kleine Teppiche kannst du bei Bedarf draußen mit einem Teppichklopfer ausklopfen.
  • Entferne Flecken möglichst sofort und lasse sie nicht eintrocknen. Flüssigkeiten kannst du mit einem saugfähigen Tuch aufsaugen. Sollten Rückstände zurückbleiben, kannst du den Fleck vorsichtig mit einem weichen Tuch, Wasser und etwas mildem Spülmittel behandeln. Dabei solltest du stets tupfen und nicht reiben.
  • Falls dein Hochflor-Teppich im Laufe der Zeit vergilbt oder durch starke Abnutzung "Laufspuren" entwickelt, kannst du ihn mit speziellem Teppichreiniger behandeln. Beachte jedoch die Anwendungshinweise.
  • Teste scharfe oder saure Reinigungsmittel zuerst an einer unauffälligen Stelle. Bei Wollteppichen solltest du diese Mittel vermeiden und stattdessen spezielle Wollreiniger verwenden.
  • Flecken auf Kunstfaserteppichen lassen sich in der Regel mit Wasser entfernen.
  • Helle Naturteppiche können mit Kern- oder Gallseife gereinigt werden.

Arten von Hochflor-Teppichen im Morgenland Shop

Sie sind uralt. Erste Teppiche gibt es seit Beginn des menschlichen Zusammenlebens. Mit dem Halten von Haustieren und den Hirten kamen auch die ersten hochflorigen, flokati-artigen Teppiche auf. Sie wärmten die Menschen. Dichte Hochflorteppiche gab es im alten Orient und in der Renaissance. Um 1900 schmückten sie Schloss und großbürgerliche Wohnungen. Nach einem Zwischenstopp mit vorrangig flachgewebten Teppichen eroberte der Hochflor Teppich sich in den 1960er Jahren sein Terrain zurück und begeisterte als weicher Shaggy auf der Couchlandschaft im Wohnzimmer und vor dem Kamin.

Bewusst Teppichstil zeigen

Der Charme eines Raums erschließt sich aus der Komposition der Details, der schlüssigen Übereinstimmung, die Wand und Boden in das verwandelt, was man ein Zimmer nennt. Ein Teppich Hochflor kann in unterschiedlichsten Designs gefertigt sein. Klassisch orientalisch fügen sich Farben und Muster in das Gesamtbild ein, minimalistisch und klar kommt er in dezenten Farben daher und nimmt einer reduzierten Möblierung das Kühle, als ursprünglicher Flokati bringt er Hippie-Stimmung ins Zimmer.

Hochflor Teppich in allen Farben

Ganz nach Deinen Neigungen kannst Du wählen: Liebst Du es schrill und bunt, dann such Dir Deinen Hochflor-Teppich in einer knalligen Farbe aus. Du bist eher ein dezenter Typ? Dann schau Dich bei den Hochflorteppichen in gedeckten Farben um, sehr beliebt ist hier zum Beispiel der Hochflor Teppich creme oder der Hochflor Teppich beige, sowie der Hochflor Teppich weiß. Mit nepalesischen Mustern oder persischen Gabbehs zieht ein Hauch von Exotik durch Dein Wohnzimmer.

Fazit: Hochflor-Teppiche sorgen für ein kuscheliges Ambiente

Ein hochwertiger Hochflor Teppich schützt den Boden, schafft eine gemütliche Atmosphäre und ist besonders weich und wärmend. Hier sind noch einmal wichtige Informationen zusammengefasst:

  • Hochflor-Teppiche haben eine Florhöhe zwischen 1,5 und 5 cm.
  • Flokatis fühlen sich dank spezieller Verfilzungstechnik besonders weich an, während Shaggy-Teppiche etwas struppiger und zotteliger wirken und luftiger sind.
  • Für den modernen Stil eignen sich Teppiche in Grauabstufungen mit wenigen Mustern, während weiße Fellteppiche perfekt zum natürlichen Scandi-Stil passen. Ein runder Flokati in Braun und Beige ist ideal für den Vintage-Wohnstil.

Häufig gestellte Fragen zu Shaggy Rugs

Was ist ein Shaggy-Teppich?

Ein Hochflor- oder Langflorteppich ist ein Teppich mit langen, flauschigen Fasern. Es schafft eine gemütliche und warme Atmosphäre, insbesondere in Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmern. Sie können Hochflorteppiche in verschiedenen Größen, Farben und Stilen finden, einschließlich schlichter oder gemusterter Designs. Sie bestehen aus Polypropylen und sind daher weich und pflegeleicht. 

Shaggy-Teppiche mit einer großen Auswahl können online zu erschwinglichen Preisen gekauft werden. Sie können auch als Bettläufer verwendet werden oder um Ihrer Inneneinrichtung einen Hauch von Luxus zu verleihen. Es ist wichtig, die richtige Größe für Ihren Teppich unter Berücksichtigung der Abmessungen Ihres Raums zu bestimmen. Mit einem Hochflorteppich können Sie Ihren Wohnbereich verschönern und ein weiches und angenehmes Gefühl unter den Füßen genießen.

Wie bekommt man den Teppichstapel wieder auf?

Wenn Sie den Haufen Ihres Teppichs restaurieren möchten, können Sie einige einfache Schritte unternehmen. Saugen Sie es zunächst gründlich ab und entfernen Sie jeglichen Schmutz oder Ablagerungen, die es belasten. Anschließend können Sie die Fasern mit den Finger oder einer Bürste auflockern, was ihnen mehr Volumen und ein plüschiges Aussehen verleiht. Versuchen Sie, bei flachen Stellen ein warmes Bügeleisen mit einem feuchten Tuch zu verwenden. Achten Sie darauf, nicht zu fest zu drücken, da dies den Teppich beschädigen könnte. Alternativ können Sie Eiswürfel auf die abgeflachten Stellen legen. Wenn das Eis schmilzt, werden die Fasern angehoben und du kannst sie bürsten, um den Haufen weiter zu vergrößern.

Kannst du einen zotteligen Teppich absaugen?

Das Absaugen eines Hochflorteppichs kann eine großartige Möglichkeit sein, ihn frisch und sauber aussehen zu lassen. Es ist jedoch wichtig, dabei Vorsicht walten zu lassen, und es ist ratsam, einen Schlagstab zu verwenden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Abhängig von der Länge der Teppichfasern müssen Sie möglicherweise bestimmte Bereiche mehrmals abwischen, um sicherzustellen, dass der gesamte Schmutz entfernt wird. Gehen Sie beim Staubsaugen vorsichtig vor, da die Seiten des Teppichs empfindlicher sind und leicht beschädigt werden können. 

$(window).on('load',function () { const $btnReadMore = $('.description-section .read-more'); const $categoryDescription = $('.description-section'); $btnReadMore.on('click', function() { $categoryDescription.toggleClass('read-mode'); if ($categoryDescription.hasClass('read-mode')) { $btnReadMore.text("Ausblenden"); } else { $btnReadMore.text("Mehr lesen..."); } }); });